Über uns

Zettelreihe Gaza 2015

Aktion zur Erinnerung an den Tod von über 500 Kindern anlässlich des israelischen Überfalls auf Gaza 2014

Die Palästina-Solidarität der Region Basel (vormals Palästinakomitee) wurde 2002 gegründet. Er war die Zeit der 2. Intifada und der massiven militärischen Invasion Israels im besetzten palästinensischen Gebiet, bei der Israel massive Schäden an den Infrastrukturen der palästinensischen Behörden (PA) verursachte, die nach den Osloer Verträgen (ab 1993) entstanden war.

Die Palästina-Solidarität engagiert sich für die Rechte der palästinensischen Bevölkerung im besetzten Gebiet, in Israel und im Exil. Das bedeutet konkret die Forderung nach einem Ende der Besatzung (wozu auch der Abriss der Apartheidmauer gehört), nach voller Gleichberechtigung der PalästinenserInnen in Israel, die rund 20% der Bevölkerung ausmachen, und das Rückkehrrecht der Flüchtlinge und Vertrieben, wie es die UNO-Resolution 194 vorgesehen ist. Wir versuchen, diesen Forderungen durch Informationskampagnen, Protestaktionen aus aktuellen Anlässen (wie bei Angriffen auf den Gazastreifen oder andere Repressionsmassnahmen), Mahnwachen und Demonstrationen, durch Lobbing gegenüber PolitikerInnen, NGOs und Unternehmen, durch Medienarbeit und insbesondere durch die Mitwirkung in der BDS-Kampagne (Boykott, Desinvestition und Sanktionen gegen Israel, bis dieses das Völkerrecht respektiert) Nachdruck zu verleihen (siehe auch in Rubrik mitmachen). Zur Informationsarbeit gehört auch die halbjährige Herausgabe der Zeitung "Palästina-Info" (siehe auch Rubrik Publikationen) und die Organisierung von Veranstaltungen (z.B. thematische Diskussionen zur Nakba etc., aber auch Ausstellungen und künstlerische Zugänge zum Palästina-Thema, wie in der Serie VisuLab). Zudem verkaufen wir regelmässig palästinensisches Olivenöl in Bioqualität, das von einer bäuerlichen Genossenschaft aus der Region Salfit im Westjordanland hergestellt wird.

Die Palästina-Solidarität arbeitet zusammen mit Organisationen in Palästina/Israel, wirkt mit im Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina, einer Plattform von NGOs und Hilfswerken, die zu dieser Region aktiv sind, und engagiert sich beim Aufbau eines Netzwerkes für einen gerechten Frieden in Palästina/Israel.

Wir freuen uns über die Mitarbeit von allen, die unsere Anliegen teilen. Nimm einfach mit uns Kontakt auf. Du kannst unsere Aktivitäten aber auch durch einen jährlichen Gönnerbeitrag (PC-Konto 40-756856-2) unterstützen. 

  • Statuten des Vereins Palästina-Solidarität